Jakob Bänsch Quartett

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Das Jakob Bänsch Quartett, bestehend aus Jakob Bänsch (Trompete, Flügelhorn), Niklas Roever (Klavier), Jakob Obleser (Bass) und Felix Ambach (Schlagzeug), spielt zum Großteil Eigenkompositionen des Bandleaders.
Bei diesen scheinen Inspirationen der klassischen/impressionistischen Musik von Meistern wie Mahler oder Ravel genau so durch wie von modernen Jazzkomponist*innen wie Vince Mendoza, Richie Beirach oder Maria Schneider. 
Die ebenso von klassischen Werken inspirierte Dramaturgie mit Leitmotiven und Akten macht das Konzertprogramm zu einem unvergleichlichen Erlebnis.